PAVK – Die Erkrankung

Die meisten PAVK-Patienten haben verengte Arterien durch Arterienverkalkung. Bei einer PAVK können auch Arterien  des Herzens und die Schlagadern des Halses betroffen sein. Diese Patienten haben ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Mehr als 75 Prozent aller PAVK-Patienten sterben daran. Deshalb ist PAVK so gefährlich.